CHARLES OWEN

Vier Generationen von Helmen für eine sicherere Welt

Charles Owen ist ein weltberühmter Hersteller von Reithelmen mit einer über 100-jährigen Geschichte.

Als Charles Owen das Unternehmen 1911 selbst gründete, war es seine Mission, Produkte „für eine sicherere Welt“ herzustellen.

Das Unternehmen befindet sich seit vier Generationen in derselben Familie, heute unter der Leitung des Urenkel von Gründer Charles Owen.

Die Anfänge drehten sich um die Herstellung von Militärhelmen für die britische Armee. Das Unternehmen trat 17 Jahre später mit Rennhelmen für Jockeys in den Pferdesportmarkt ein und etablierte sich schnell als Goldstandard für Sicherheit.

Charles Owen war an der Schaffung des ersten Sicherheitsstandards für Reithelme beteiligt, und 1983 schuf das Unternehmen den ersten Dual-Standard-Reithelm, um der Forderung des Pony Clubs nach sichererer Reitausrüstung gerecht zu werden.

Ein Jahr später verlieh Ihre Majestät Königin Elizabeth II. Charles Owen den Royal Warrant als Lieferanten von Kopfbedeckungen für die Royal Mews im Buckingham Palace.

Seit dem ersten Patent, das 1924 erteilt wurde, um die Belüftung und Passform durch das Mikrofit-System zu verbessern, das heute in allen Charles Owen-Helmen zu finden ist, hat das Unternehmen stets Wert auf eine korrekte und bequeme Passform gelegt.

Heute ist der Firmenname in der globalen Pferdesportbranche als vertrauenswürdige Marke, die für Sicherheit, Qualität und Prestigemode bekannt ist, tief verwurzelt.

Die Fabrik und die Belegscha
ft

Jedes Produkt von Charles Owen wird von hochqualifizierten Technikern unter Verwendung hochwertiger Materialien in unserer preisgekrönten, hochmodernen Fabrik in Großbritannien handgefertigt.

Das 80.000 Quadratmeter große Gelände befindet sich im Croesfoel Industrial Park in Wrexham, Nordwales. Der örtliche Civic Trust identifizierte die Fabrik als einen wichtigen Beitrag zur örtlichen Gemeinde, was ein seltenes Ereignis ist, da es das einzige Geschäftshaus war, das seit über einem Jahrzehnt ausgewählt wurde.

Innerhalb des riesigen Raums ist die Belegschaft in kleinen Teams organisiert, die die Produkte von Anfang bis Ende erstellen. Qualität ist oberstes Gebot, wenn es um Sicherheit geht. Jedes Mal das Richtige zu tun, ist jedes Mal das Mantra des Produktionsteams.

Sicherheitsstandards

Alle Hersteller von Reithelmen müssen Helme herstellen, die einer von drei internationalen Sicherheitsstandards oder -zeichen entsprechen - PAS015: 2011, VG1 01.040 2014-12 und ASTM F1163-15. Einige stellen möglicherweise sogar Helme her, um sie alle zu treffen, wie wir es bei Charles Owen tun.

Wir sind der festen Überzeugung, dass ein Helm, der mehrere Standards erfüllt, nachweislich den umfassendsten Schutz bietet und ein breiteres Spektrum potenzieller Unfallszenarien abdeckt, die ein Fahrer möglicherweise erlebt.

Standards: 



Die perfekte Passform erreichen


Charles Owen hat Tausende von Stunden darauf verwendet, Köpfe und ihre vielfältigen Formen zu verstehen, und eine vielfältige Sammlung von Helmen entwickelt, mit denen jede Person den Helm finden kann, der am besten zu ihrem Kopf passt.

Charles Owen Helme enthalten ein einzigartiges Einstellsystem, mit dem sich jeder Helm so formen kann, dass er der exakten Kopfform des Fahrers entspricht. Dieses Mikrofit-System macht übergroße Helme überflüssig und kann dies in den Händen eines erfahrenen Helmmonteurs ermöglichen Ein Helm, der individuell angepasst werden kann, um die sicherste und bequemste Passform zu gewährleisten.

Jeder Charles Owen Helm wird mit einer kostenlosen professionellen Helmbefestigung verkauft. Das Unternehmen bietet Überholungen seiner Helme für die Dauer der Lebensdauer jedes Helms an.

4 Produkte

4 Produkte